PG Mainschleife

Bald wird die neue Vleugels-Orgel in unseren Gottesdiensten und den Konzerten erklingen. Am kommenden Sonntag wird die Weihe der Orgel durch Weihbischof Ulrich sein. Eine neue Kirchenorgel ist nicht wie eine Konzertorgel, die einfach in Betrieb genommen wird, sondern ein Instrument, das zur Ehre Gottes und zum

Erfrischen des Gemütes der Menschen gespielt wird.

Auf die leichte Schulter hat niemand den Bau dieser Orgel genommen. In den Klängen der Orgel können die Menschen Gottes Größe und Weite erspüren.

Da die Orgel für die Menschen in Volkach gebaut wird, darf die Orgel für die Einwohner und die Touristen entstehen.

Wenn Orgelklänge in unser Gemüt dringen, wird der Orgelklang unser Leben berühren und verändern.

So antwortet die Orgel selbst durch ihre Töne. Gott kommt zu uns durch den Klang der Musik. So vielfältig der Klang und die Musikstile sind, so sehr möchte Gott auf vielen Wegen unseres Lebens zu uns kommen. Die Organisten haben ihre eigene Art diese Orgel zu spielen. Ein Mann spielt anders als eine Frau, ein junger Mensch geht anders an diese Orgel heran als ein älterer. So braucht ein guter Orgelklang immer Menschen, die mit Freude und Liebe das Orgelspiel pflegen. Nach der Kunst des Orgelbaus wird jetzt die Kunst der Orgelspiels Herz und Gemüt der Menschen anregen. Gott kommt - nicht nur im Advent, sondern jeden Tag unseres Lebens, in Freud und Leid.

Johannes Hofmann, Pfr.

­