PG Mainschleife

Revue passieren lassen 

Wir haben noch zwei Tage vor uns im Jahr 2020.

Vieles war dieses Jahr nicht möglich und alles war anders, als wir es geplant oder uns gewünscht haben.

🌟 Wie möchtest Du dieses Jahr abschließen? 

Es gibt immer zwei Möglichkeiten. 

Vielleicht auch noch etliche mehr.

Zumindest führen sie alle zu einem Ergebnis. 

Wir können mit dem Jahr hadern und es verfluchen. 

Bedrückt, wütend, traurig - vielleicht sogar panisch - sein.

Es ändert jedoch nicht die Tatsache daran, was wir dieses Jahr alle weltweit erlebt und empfunden haben.

Oder 

Wir akzeptieren und nehmen an, was dieses Jahr uns gebracht hat.

Sehen diese enorme Herausforderung als Anreiz dafür, dahinter zu blicken.

Genauer hinzusehen 👀 

Das VIELES in unserem Leben anders kommt, als wir uns vorgestellt haben, hat den Vorteil,

dass wir viel weiterkommen, als wir eigentlich gehen wollten.  👣 💟

Für mich kristallisiert sich dabei heraus, wie wichtig der ZUSAMMENHALT, die GEMEINSCHAFT, die ACHTSAMKEIT für- und miteinander ist.

Vielleicht können wir dies als wertvollen Gedankenanstoß mitnehmen und im neuen Jahr erblühen lassen. 🌸

Sabine Erhard 

­