PG Mainschleife
Pfarrei St. Bartholomäus Volkach – Vorbericht zum Pfarrfest am 2. Juli 2016 auf www.mainpost.de

Wenn am Samstag, 2. Juli, um 17 Uhr der Gottesdienst im Schulhof der Volkacher Mädchenrealschule losgeht, dann beginnt das Pfarrfest der Pfarreiengemeinschaft St. Urban an der Mainschleife. Das neue daran? Erstmals feiern die Pfarreien Astheim, Escherndorf, Fahr und Volkach gemeinsam.

„Alle Bewohner der Mainschleife sind daher herzlich eingeladen“, wird die Volkacher Pfarrgemeinderatsvorsitzende Barbara Rinke in einer Pressemitteilung zitiert. „Wer in gemeinsamer Verantwortung Kirche vor Ort gestaltet, der kann auch gemeinsam feiern“, ist sich Rinke sicher. Nach dem Gottesdienst, der von der Band der Mädchenrealschule und einer Blaskapelle musikalisch gestaltet wird, geht?s mit dem Pfarrfest richtig los.

Unter dem Motto „Mit Christus Brücken bauen“ soll die Gemeinschaft der Menschen mit Jesus Christus und untereinander in den Blick genommen werden. Wie vielfältig das kirchliche Leben an der Mainschleife ist, zeigen die vielen kirchlichen Gruppierungen. Sie stellen sich mit Infotafeln vor. Auch die Pläne zum Neubau der Caritas-Sozialstation werden der Öffentlichkeit präsentiert. Darüber hinaus bietet die Frauenschola Volkach eine Singstunde an und Oberin Inge Höning nimmt Interessierte auf eine Entdeckungsreise durch das Kloster mit.

Neben einem vielfältigen Programm wird den Besuchern die Möglichkeit zur Begegnung bei fränkischer Blasmusik geboten.

Im Februar 2010 war die Pfarreiengemeinschaft errichtet worden. Zu ihr gehören die Pfarreien St. Bartholomäus Volkach, St. Johannes der Evangelist Astheim, St. Johannes der Täufer Escherndorf mit der Filiale St. Andreas Köhler und St. Johannes der Täufer Fahr.

­